AKTUELLESQI GONG - TAI JIBILDER - GALERIEKALENDER - REZEPTELINKSKONTAKT
9 Besucher online

Die Philosophie ist eine Art Rache an der Wirklichkeit (Friedrich Nietzsche)

29. Juni 2017 Namenstag: Apostel Petrus und Paulus



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
St. Peter und Paul klar, bringt ein gutes Jahr.



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Peter und Paul hat Wasser im Maul.
Noch weitere 177 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (14:35)

29. Juni 2017

Salbei - Bilder

Rezepte mit Salbei:

Salbeibrot
Salbeieierspeise
Zucchini Schwammerl Salat

*Salbei* wurde bisher 15422mal aufgerufen

Salbei

Salvia officinalis


Anbau:
Salbei ist ein ausdauernder Strauch (Höhe ca. 40-50 cm). Am besten gedeiht er in sonniger Lage mit magerem, steinigen Boden. Will man neue Salbeipflanzen setzen, so ist der Herbst und das Frühjahr (Stecklinge) die beste Zeit dafür.

Ernte:
Salbei blüht im Juni. Man sammelt das Kraut schon im Mai, bevor sich die Blüten entwickeln. Bei Salbei nur die obersten Triebspitzen ernten. Als immergrüne Pflanze kann man Salbeiblätter sogar im Winter frisch in der Küche verwenden.

Garten - Pflege:
Da der alte Salbeistock leicht verholzt, sollte man alle 5 Jahre neue Ableger oder frische Pflänzchen setzen.

Harmonie:
Eine harmonische Ergänzung beim Anbau mit Salbei bilden folgende Pflanzen: - Fenchel - Karotten.

Hinweise:
In der Schwangerschaft sollte man auf therapeutische Anwendungen mit Salbei besser verzichten. Salbei nur sparsam einsetzen. Besonders Salbeitinktur in größeren Mengen ist nicht zu empfehlen.


Zuletzt bearbeitet am:04.01.2006



© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum