AKTUELLESQI GONG - TAI JIBILDER - GALERIEKALENDER - REZEPTELINKSKONTAKT
11 Besucher online

Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft. (John Knittel)

17. Oktober 2017
Ende des Bauernjahres (die Ernte sollte eingebracht sein)
Namenstag: Ignatius, Anselm
Noch weitere 67 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (19:05)

17. Oktober 2017

Zwiebel - Bilder

Rezepte mit Zwiebel:

Gemüsesalat (eingelegt)
Hagebutten Chutney
Löwenzahnblüten-Chutney
Perlzwiebel einlegen
Zwiebelsauce

*Zwiebel* wurde bisher 13981mal aufgerufen

Zwiebel

Allium cepa


Weitere Namen:
Speisezwiebel, Bolle, Zwiefel

Anbau:
Zwiebel ist ein- bis zweijährig, teilweise auch ausdauernd. Der Anbau erfolgt in Boden, der trocken, mittelschwer und möglichst kalkhaltig ist. Wenn man frühe Ernten haben will, sollte man im Frühjahr Steckzwiebeln pflanzen. Besser sind die kleineren bzw. mittelgroßen Steckzwiebel.

Ernte:
Frische Zwiebel können laufend von Mai bis Oktober geerntet werden.

Garten - Pflege:
Man sollte Zwiebel nicht mit Brennessel-Jauche düngen.

Konservieren:
Wenn die Zwiebel für den Winter aufbewahrt werden soll, wird sie im Spätsommer (das Zwiebellaub sollte braun sein) geerntet, und zum Abtrocken ausgelegt.

Harmonie:
Eine harmonische Ergänzung beim Anbau mit Zwiebeln bilden folgende Pflanzen: - Gurken, Kopfsalat, Karotten, Rote Rüben, Schwarzwurzeln, Zichoriensalat, Zucchini, Erdbeeren, Dill, Kamille, Bohnenkraut, Basilikum, Radicchio.

Disharmonie:
Als schlechte Nachbarn beim Anbau mit Zwiebeln werden folgende Pflanzen angesehen: - Bohnen, Kohl, Spargel, Erbsen.

weiters:
Mit dem Saft einer Zwiebel kann man auch Zaubertinte erzeugen. Die Schrift bleibt unsichtbar bis man das Papier erwärmt.


Zuletzt bearbeitet am:01.01.2006



© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum