AKTUELLESQI GONG - TAI JIBILDER - GALERIEKALENDER - REZEPTELINKSKONTAKT
12 Besucher online

Die Ideen sind nicht verantwortlich für das, was die Menschen aus ihnen machen. (Werner Karl Heisenberg)

25. Juni 2017 Namenstag: Wilhelm Prosper, Eleonora
Noch weitere 181 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (15:43)

25. Juni 2017

Brombeeren - Bilder

Rezepte mit Brombeeren:

Brombeerauflauf

*Brombeeren* wurde bisher 7537mal aufgerufen

Brombeeren

Rubus fruticosus L.


Weitere Namen:
Kratzbeere, Rahmbeere.

Geschichte- Rückblick:
Brombeeren, die in ihrer Form den Himbeeren ähnl. Früchte des Brombeerstrauches (Rubus), von dem es viele verschiedene Arten und Spielarten giebt; die gewöhnlichen Brombeeren stammen von Rubus fructiosus; sie sind schwarz, glänzend, angenehm schmeckend, werden roh oder gekocht gegessen; man kann auch daraus eine rothen Wein und Essig sowie Branntwein fertigen. Quelle: Rothschilds, L., Hand- und Kontor-Lexikon für den Kaufmannsstand (1881)

Volksheilkunde:
Brombeeren wirken allgemein kühlend. Die Brombeerblätter wurden früher getrocknet und als Tee getrunken.


Zuletzt bearbeitet am:24.06.2006



© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum