AKTUELLESQI GONG - TAI JIBILDER - GALERIEKALENDER - REZEPTELINKSKONTAKT
9 Besucher online

Die Philosophie ist eine Art Rache an der Wirklichkeit (Friedrich Nietzsche)

29. Juni 2017 Namenstag: Apostel Petrus und Paulus



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
St. Peter und Paul klar, bringt ein gutes Jahr.



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Peter und Paul hat Wasser im Maul.
Noch weitere 177 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (14:36)

29. Juni 2017

Erdäpfel - Bilder

Rezepte mit Erdäpfel:

Erdäpfelpüree, Kartoffelpüree
Erdäpfelsuppe - Kartoffelsuppe (1)
Erdäpfelteig - Grundrezept
Gemischter Salat
Powidltascherl
Brennessel Erdäpfel Auflauf
Erdäpfelknödel
Rosmarinerdäpfel
Sauerkrautauflauf
Kartoffelkäse
Erdäpfel Kürbisgemüse

*Erdäpfel* wurde bisher 9483mal aufgerufen

Erdäpfel

Solanum tuberosum


Weitere Namen:
Kartoffel

Geschichte- Rückblick:
Kartoffeln, die Knollen der Nachtschattenpflanze Solanum tuberosum, wichtige Nahrungspflanze (auch Viehfutter), besonders in Mitteleuropa und auch in chemisch-technischer Hinsicht von mannigfacher Bedeutung. Man bereitet daraus Stärke, Stärkezucker, Sago, Spiritus etc. Die Kartoffel ist seit der Ermäßigung der Eisenbahnfrachten ein Welthandelsartikel geworden, ... Quelle: Rothschilds, L., Hand- und Kontor-Lexikon für den Kaufmannsstand (1881)

Ernte:
Erdäpfel können aus dem Garten von Juni bis September frisch geerntet werden.

Garten - Pflege:
Natürlicher Dünger für Erdäpfel ist schnell und einfach selbst hergestellt. 1 Teil Vollmilch wird mit 3 Teilen Regenwasser gemischt und die Erdäpfel damit gegossen. Auch reine Holzasche (von unbehandeltem Holz) eignet sich hervorragend zum Düngen von Erdäpfelbeeten.

Harmonie:
Eine harmonische Ergänzung beim Anbau mit Erdäpfel bilden folgende Pflanzen: - Buschbohnen, Kamille, Kapuzinerkresse, Kohlarten, Kohlrabi, Kümmel, Kukuruz, Kren, Pfefferminze, Spinat, Tagetes.

Disharmonie:
Als schlechte Nachbarn beim Anbau mit Erdäpfeln werden folgende Pflanzen angesehen: - Erbsen, Kürbis, Paradeiser, Sellerie, Sonnenblumen, Rote Rüben.

Volksheilkunde:
Die entzündungshemmende Wirkung der Kartoffel kann man gegen Prellungen und Verstauchungen anwenden. (Gekochte Kartoffel auf die betroffene Stelle geben). Brennende oder verblitzte Augen werden durch Auflegen frischer, roher Kartoffel (Schnittfläche) gelindert. Bei Kopfschmerzen und Migräne lege man einen Umschlag aus rohen Erdäpfel-Scheiben um den Kopf. Erdäpfel helfen gegen Husten Man zerdrückt die ( mit der Schale gekochten ) Erdäpfel und legt sie- in einem Leinentuch- warm auf die Brust. Der Umschlag kann abgenommen werden, wenn er erkaltet ist. Bei Ohrenschmerzen koche man einen Erdapfel mit Schale weich, zerdrücke ihn grob und lege ihn, in ein Leinensäckchen gefüllt, auf das schmerzende Ohr.

Hinweise:
Vorsicht: Wenn die Kartoffel schon ausgetrieben hat, Verfärbungen zeigt (grün oder violett) ist sie, durch den hohen Gehalt an Solanin, giftig und sollte nicht mehr verwendet werden.

weiters:
Erdäpfel sind reich an Ballaststoffen, B-Vitaminen, Mineralstoffen und Vitamin C.


Zuletzt bearbeitet am:13.11.2007



© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum