AKTUELLESQI GONG - TAI JIBILDER - GALERIEKALENDER - REZEPTELINKSKONTAKT
9 Besucher online

Der Beginn der Weisheit ist Geduld (Muzaffer Ozak)

23. August 2017
Ende der Hitze - Chushu
Namenstag: Rosa von Lima, Richildis
Noch weitere 122 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (21:31)

23. August 2017

Apfel - Bilder

Rezepte mit Apfel:

Apfelkren
Apfelschnitten
Apfelsirup
Scheiterhaufen
Apfel einmachen
Apfelgelee
Apfelkuchen
Lauch-Apfel-Gemüse
Apelkuchen mit Walnußteig
Apfel Reisauflauf

*Apfel* wurde bisher 14902mal aufgerufen

Apfel

Malus


Ernte:
Von November bis Juni gibt es eingelagerte Äpfel zu kaufen. Im Juli werden die ersten frühreifen Äpfel angeboten und die Erntezeit erstreckt sich bis zum November. Apfelblüten können hauptsächlich von April bis Juni gepflückt werden. Apfelblätter von April bis Oktober - je nach Witterung.

Konservieren:
Ende September werden mittelgroße, unbeschädigte, nicht vollreife Äpfel vorsichtig vom Baum gepflückt und über den Winter in einen geeigneten Einlagerungsraum auf Apfelsteigen nebeneinander aufgelegt. Die Steigen sollten die Belüftung der Äpfel von allen Seiten gewährleisten. Temperatur des Lagerraumes ist konstant zu halten. Maximal 10°C, besser wäre eine gleichmäßige Temeratur zwischen 4-8°C. Das Lagerobst wird regelmäßig kontrolliert und Äpfel mit braunen Stellen werden herausgenommen. Vorsicht: Zugluft im Einlagerungsraum ist zu vermeiden.

Volksheilkunde:
Apfelessig ist hilfreich bei Schluckauf: Geben Sie einige Tropfen auf ein Zuckerstück und lassen Sie dieses langsam im Mund zergehen. Ein Hausmittel gegen starken Reizhusten wird folgendermaßen zubereitet: man vermengt Honig und Apfelessig zu gleichen Teilen. Im Akutfall ein klein wenig davon langsam im Mund zergehen lassen. Ein roher, geriebener Apfel (sofort essen, bevor er braun wird) hilft bei Durchfall. Einen Apfel zu essen, wenn man durch Flimmern vor den Augen nahende Migräne spürt, kann diese lindern. Auch Kopfschmerzen nach Alkoholgenuß (Kater) lassen sich vermeiden, wenn man vor dem Schlafengehen einen rohen Apfel ißt. Bei Halsschmerzen helfen warme Bratäpfel. Apfelsaft mit dem Saft von roten Rüben gemischt, schmeckt gut und schützt in der Übergangszeit vor Erkältungen Anwendung: Täglich ein Glas trinken.

Hinweise:
Apfelpektin ist ein natürliches Geliermittel.


Zuletzt bearbeitet am:08.06.2006



© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum