Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling (Laotse)

25. April 2018
Internationaler Tag des Baumes
Namenstag: Evangelist Markus, Erwin



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Bauen um Markus schon die Schwalben, so gibt's viel Futter, Korn und Kalben.
Noch weitere -123 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (18:32)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Apfelschnitten

Thema: Kuchen
Rezeptkategorie: Rezepte mit Apfel
(14393 Aufrufe)


Zutaten für Apfelschnitten:

25 dag Mehl, 18 dag Butter, 6 dag Zucker, 1/16 l Rahm, Schale von ½ Zitrone.Fülle: ¼ kg Äpfel, 4 dag Rosinen, 4 dag Zucker, 1 Ei zum Bestreichen, 2 dag Zucker.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Apfelschnitten:

Butter wird mit Mehl abgebröselt und mit Zucker, Rahm und den Zitronenschalen rasch zu einem Teig geknetet. Die Hälfte des Teiges wird ausgewalkt, auf ein Blech gelegt, mit blättrig geschnittenen Äpfeln, Zucker und Rosinen bestreut und mit der zweiten Teighälfte bedeckt. Hernach bestreicht man das Ganze mit zerquirltem Ei, bäckt es im Rohr und zerteilt es in Schnitten, die man mit Zucker bestreut.

Tip:

vegetarisch mit Butter, Rahm und Ei

Quelle: "Das Glück im Hause, Wirtschafts und Kochbuch von Maria Kneid u. Erna Steikler" ca. 100 Jahre alt





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum