Ich konnte schon früh zeichnen wie Raffael, aber ich habe ein Leben lang dazu gebraucht, wieder zeichnen zu lernen wie ein Kind (Pablo Picasso)

20. Jänner 2018 Namenstag: Fabian, Sebastian



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
An Fabian und Sebastian fängt Baum und Tag zu wachsen an.



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Tanzen Fabian schon die Mücken, muß man den Kühen das Futter bezwicken.
Noch weitere -28 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (16:03)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Erdäpfelknödel

Thema: Beilagen
Rezeptkategorie: Rezepte mit Erdäpfel
(14558 Aufrufe)


Zutaten für Erdäpfelknödel:

500g Erdäpfel, 200g Mehl, 50g Grieß, 2 Eier, Salz, Muskatnuß

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Erdäpfelknödel:

Erdäpfel am Vortag mit der Schale kochen. Am nächsten Tag werden sie geschält und mittels der Erdäfpelpresse fein passiert. Die Masse mit den anderen Zutaten gut vermischen (kneten) - ca. 1 Stunde rasten lassen. Knödel formen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen (zugedeckt) - Deckel entfernen und die Knödel in leicht wallendem Wasser ca. 8 Minuten köcheln, dann den Topf vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten ziehen lassen.

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum