Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling (Laotse)

25. April 2018
Internationaler Tag des Baumes
Namenstag: Evangelist Markus, Erwin



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Bauen um Markus schon die Schwalben, so gibt's viel Futter, Korn und Kalben.
Noch weitere -123 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (18:18)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Gurkencremesuppe

Thema: Suppen
Rezeptkategorie: Rezepte mit Gurken
(14054 Aufrufe)


Zutaten für Gurkencremesuppe:

2 mittelgroße Feldgurken, 1 Eßlöffel Olivenöl, 1/2 Liter Wasser, Salz, Pfeffer, Saft einer halben Zitrone, 1 Knoblauchzehe; Dille (frisch gehackt).

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Gurkencremesuppe:

Gurken waschen, schälen, Kerne mit einem Löffel herausschaben. In Scheibchen schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die geschälte, kleingehackte Knoblauchzehe kurz darin anbraten (sie sollte nicht bräunen). Gurken hinzufügen und ebenfalls kurz mitbraten. Mit Wasser ablöschen. In 15-20 Minuten weichkochen. Mittels Pürierstab wird die Gurkensuppe zur Gurkencremesuppe püriert. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Mit fein gewiegter Dille bestreut servieren.
Wissenswertes:
Als geschmackliche und optische Ergänzung können Sie der Gurkencremesuppe noch etwas Kürbiskernöl hinzufügen.

Tip:

Auch als Soße für Nudeln eignet sich diese Gurkencreme hervorragend. Nudeln kochen, Gurkensoße unterrühren, mit geriebenem Parmesan würzen.

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum