Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling (Laotse)

25. April 2018
Internationaler Tag des Baumes
Namenstag: Evangelist Markus, Erwin



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Bauen um Markus schon die Schwalben, so gibt's viel Futter, Korn und Kalben.
Noch weitere -123 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (18:16)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Knoblauchöl

Thema: Zutaten
Rezeptkategorie: Rezepte mit Knoblauch
(13994 Aufrufe)


Zutaten für Knoblauchöl:

Knoblauch, Olivenöl.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Knoblauchöl:

Die Knoblauchzehen schälen, in eine weithalsige, dunkle Flasche füllen, mit Olivenöl aufgießen (die Knoblauchzehen sollten mit Öl bedeckt sein). 1-2 Wochen rasten lassen.
Sie können mit dem Knoblauchöl Salate frisch marinieren, oder es zum Anbraten verwenden, falls Sie keinen Knoblauch im Haus haben. Auch die eingelegten Knoblauchzehen sind geschmacklich nicht so intensiv wie frischer Knoblauch, und eigenen sich daher zum Würzen von Speisen mit einem Hauch Knoblaucharoma.

Tip:

vegan. Der Knoblauch hält sich in diesem Öl wunderbar.

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum