Wer Bäume pflanzt, wird den Himmel gewinnen (Konfuzius)

23. April 2018 Namenstag: Georg, Adalbert



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Gewitter am St.Georgstag, ein kühles Jahr bedeuten mag.
Noch weitere -121 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (21:32)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Maiskugeln mit Rosinen, Walnüssen und Feigen

Thema: Weihnachtsbäckerei
Rezeptkategorie: Rezepte mit Kukuruz
(11639 Aufrufe)


Zutaten für Maiskugeln mit Rosinen, Walnüssen und Feigen:

1 Handvoll Rosinen, Walnußkerne (geschält), 1 Handvoll Pinienkerne, 1 Handvoll getrockneter Feigen, 1 EL Zucker, 250g Maismehl, 2 EL Olivenöl, Salz.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Maiskugeln mit Rosinen, Walnüssen und Feigen:

Backrohr auf 180° vorheizen. Die Rosinen werden in lauwarmem Wasser eingeweicht (man kann auch etwas Rum hinzufügen). Die Nüsse mit den Pinienkernen hacken. Die getrockneten Feigen in kleine Stückchen schneiden. Rosinen, Nüsse, Feigen, Maismehl mit 1 EL Zucker, 1EL Öl und einer Prise Salz in einer Schüssel vermengen. Mit einem Holzlöffel zu einer glatten Masse verrühren. Kleine Bällchen formen. Mit dem restlichen Öl ein Backblech bestreichen und die Bällchen darauf legen. Leicht andrücken. Bei ca. 180° hellbraun backen.





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum