Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen (Aus China)

11. Dezember 2017 Namenstag: Damasus, Arthur
Noch weitere 12 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (12:12)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Marillenkuchen mit Topfenteig

Thema: Kuchen
Rezeptkategorie: Rezepte mit Marillen
(27390 Aufrufe)


Zutaten für Marillenkuchen mit Topfenteig:

2 Eier, 100g Butter, 200g Staubzucker, 1Pkg Vanillezucker, 1Pkg Backpulver, abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 250g Topfen, 400g Mehl, Prise Salz, 0.3Liter Milch, Marillen;

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Marillenkuchen mit Topfenteig:

Backofen auf 180°C vorheizen. Die weiche Butter wird mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Dotter cremig gerührt. Topfen hinzufügen und einrühren. Backpulver und Mehl mischen. Abwechselnd Teile der Milch und des Mehls daruntermengen. Eiklar mit einer Prise Salz versehen, zu festem Schnee schlagen, und vorsichtig unterheben. Die Masse auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen. Mit gewaschenen, halbierten Marillen belegen. 30 bis 45 min backen.

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum