Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling (Laotse)

25. April 2018
Internationaler Tag des Baumes
Namenstag: Evangelist Markus, Erwin



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Bauen um Markus schon die Schwalben, so gibt's viel Futter, Korn und Kalben.
Noch weitere -123 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (18:37)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Petersilie in Salz konservieren

Thema: Zutaten
Rezeptkategorie: Rezepte mit Petersilie
(15337 Aufrufe)


Zutaten für Petersilie in Salz konservieren:

1 großer Bund frischer Petersilie, Salz

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Petersilie in Salz konservieren:

Petersilie fein hacken. Dabei das Holzbrett zuvor mit etwas Wasser anfeuchten, damit der Petersiliensaft nicht ins Holz eindringt und damit verloren geht. Die feingehackte Petersilie schichtweise mit Salz in ein Schraubglas einfüllen. Etwas durchschütteln.
Etwas Zeit und Muße sind für diese Vorbereitung notwendig, allerdings hat man dann für ca. 3 Wochen jederzeit frisch gehackte Petersilie zum Würzen der Speisen zur Hand. Ich sehe das Zupfen der Petersilienblätter und anschliessende Hacken als willkommene Entspannung und intensive Beschäftigung. Dabei kann man mit den Familienmitgliedern gut plaudern, oder sich ganz auf diese herrliche Arbeit konzentrieren und etwas Ruhe finden.
Wissenswertes:
Ich finde tiefgekühlte Petersilie geschmacklos, und laut chinesischer Medizin bekommt man aus gefrorenen Zutaten auch durch Kochen die kühlende Wirkung nicht mehr heraus.

Tip:

vegan. Die Petersilie hält sich durch diese Konservierungsart 2 bis 3 Wochen gekühlt im Kühlschrank.

Teil von: z.B.: Petersilienkartoffeln, frischem Salat, Aufstrichen.


Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum