AKTUELLESQI GONG - TAI JIBILDER - GALERIEKALENDER - REZEPTELINKSKONTAKT
10 Besucher online

Der Beginn der Weisheit ist Geduld (Muzaffer Ozak)

23. August 2017
Ende der Hitze - Chushu
Namenstag: Rosa von Lima, Richildis
Noch weitere 122 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (15:46)

Partnersuche und Singleboersen

Rezeptindex

Rahmstrudel

Thema: Strudel, Strudelgerichte
Rezeptkategorie: Rezepte mit
(12787 Aufrufe)


Zutaten für Rahmstrudel:

Strudelteig, 15 dag Butter, 10 dag Zucker, 4 Dotter, Saft und Schale von ½ Zitrone, 4 Semmeln, ¼ l sauren Rahm, Klar von 4 Eiern, 6 dag Rosinen, 3 dag Butter zum Bestreichen, ¼ l Milch, Butter für die Pfanne.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Rahmstrudel:

Ein dünn ausgezogener Strudelteig wird mit nachstehender Fülle bestrichen: Zu flaumig gerührter Butter gibt man nach und nach Zucker, Dotter, Zitronensaft und schalen, ein wenig Salz, abgerindete in Wasser geweichte, passierte Semmeln, Rahm und Schnee von Eiklar. Auf die Fülle streut man Rosinen, rollt den Strudel ein, gibt ihn in eine mit Butter bestrichene Pfanne und bestreicht ihn mit zerlassener Butter. Wenn der Strudel halb gebacken ist, übergießt man ihn mit kochender Milch und bäckt ihn fertig.
Dazu kommt Kanarienmilch. Dotter werden erst für sich allein, dann mit heißer Milch abgerührt und mit einem Stückchen Vanille und Zucker über Dampf schaumig gequirlt. 2 Dotter, ½ l Milch, 5 dag Zucker, 1 Stück Vanille.

Quelle: "Das Glück im Hause, Wirtschafts und Kochbuch von Maria Kneid u. Erna Steikler" ca. 100 Jahre alt





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum