Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling (Laotse)

25. April 2018
Internationaler Tag des Baumes
Namenstag: Evangelist Markus, Erwin



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Bauen um Markus schon die Schwalben, so gibt's viel Futter, Korn und Kalben.
Noch weitere -123 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (18:17)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Rosenessig

Thema: Essig
Rezeptkategorie: Rezepte mit Rose, Essig
(12946 Aufrufe)


Zutaten für Rosenessig:

2 Handvoll gut duftender Rosenblüten, 1/2 Liter bester Weissweinessig.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Rosenessig:

Die Rosenblüten am besten zu Mittag ernten, da sie um diese Zeit das intensivste Aroma entwickeln. In eine weithalsige Flasche legen und mit dem Essig auffüllen. Ca. 4 Wochen an einem sonnigen Fensterplatz ruhen lassen. Hin und wieder etwas schütteln. Dannach abseihen und zum weiteren Gebrauch in dunkle Flaschen füllen.

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum